William Cullen


William Cullens
Chemiker bestritt. Bei der Übersetzung von William Cullens Materia Medica (Cullen hatte 20 Seiten über das Wechselfieber (Malaria), und dessen Behandlung geschrieben), kam Hahnemann die Idee, Chinarinde an sich selbst http://xn--homopraxis-gcb.ch/faq-anworten/wer-hat-die-homoeopathie-erfunden.html

William Cullen
entwickelt. Die erstmalige Nutzung thermodynamischer Prozesse zur "Kälteerzeugung", erfolgte im Jahre 1755 durch William Cullen. Ihm gelang es, durch Evakuierung eines teilweise mit Wasser gefüllten Gefäßes Eis zu erzeugen. Diese https://www.kaeltebucher.ch/wissenswertes_kaeltetechnik

William Cullen
William Cullen, il trouve confuses les explications données sur l’action du quinquina, couramment utilisée pour traiter la fièvre des marais. C’est alors qu’il a l’idée géniale http://www.boiron-swiss.ch/fr/histoire-de-homeopathie.html

Samuel Hahnemann
Arzt Dr. Samuel Hahnemann zurück, der im Jahre 1790 eine Abhandlung des schottischen Arztes William Cullen über die Behandlung der Malaria mit Chinarinde übersetzte http://natur-heilpraxis.ch/angebote.html

Marie Stella
Cullen Trust for Health Care, $2 million Bosarge Family Foundation, $2 million Mr. and Mrs. William J. Kyte, $2 million The John G. and Marie Stella Kenedy Memorial Foundation https://www.mdanderson.org/publications/annual-report/annual-report-2013/paving-the-way-for-trailblazers.html

William Cullen
Jahre 1755 durch William Cullen. Ihm gelang es, durch Evakuierung eines teilweise mit Wasser gefüllten Gefäßes Eis zu erzeugen. Diese Erzeugung "künstlicher Kälte" wird in der Literatur als das Geburtsjahr http://www.kaeltebucher.ch/wissenswertes_kaeltetechnik

George Cheyne
zunächst u. a. mit George Cheyne (1641–1743), Robert Whytt (1714–1766) und William Cullen (1710–1790) in England https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Willis

William Cullen | William Cullen | William Cullen |

next records > William Cullen...